Filmreihe aus Anlass des 100. Jahrestag der Oktoberrevolution

    Kult, Kunst und Propaganda

    ARTE-Filmnacht: 100 Jahre Russische Revolution

    Im Rahmen des Kunstfests präsentiert ARTE die Filmnacht »100 Jahre Russische Revolution«. Gezeigt werden drei Dokumentarfilme über die Wechselwirkungen zwischen Geschichte, Kunst, Kult und Propaganda, ergänzt durch ein Gespräch mit Katrin Rothe, Autorin des aktuellen Kinofilms »1917: Der wahre Oktober«.

    Programm:


    19:00 Uhr
    1917: DER WAHRE OKTOBER
    Weimarpremiere des Dokumentarfilms von Katrin Rothe, ARTE/rbb 2017

    Anschließend Gespräch mit der Filmautorin, Moderation Michael Helbing (Thüringer Allgemeine)

    21:00 Uhr
    RUSSISCHER UMTRUNK

    21:30 Uhr
    DIE RUSSISCHE REVOLUTION UND IHR KINO
    Premiere des Dokumentarfilms von Emanuel Hamon, ARTE France 2017

    22:30 Uhr
    TROTZKI
    Dokumentarfilm von Daniel und Jürgen Ast, ARTE/rbb 2007

    Kult, Kunst und Propaganda


    Das 20. Jahrhundert ist das Jahrhundert des Kinos. Die russischen Revolutionäre erkannten früh das Potential des neuen Mediums, die Massen zu erreichen und zu beeinflussen. In der »Diktatur des Proletariats« waren der Film und später das Fernsehen immer auch Instrumente der Propaganda und unterstanden direkter staatlicher Kontrolle.
    Dennoch entstanden zu bestimmten Zeiten Filme, die ein schonungsloses Bild des kommunistischen Alltags zeichneten. Durch internationale Produktionen, die vor dem Mauerfall ihren Weg ins Kino oder in die Fernsehprogramme fanden, öffnete sich auch in der DDR wenigstens ein kleines Fenster zur Welt. Und schließlich gehören jene Filme, die einen bleibenden Eindruck bei uns hinterlassen haben, etwa weil wir sie in einem bestimmten Alter, an einem besonderen Ort oder mit besonderen Menschen gesehen haben, unverzichtbar zu unserer Biografie.
    Das Kunstfest 2017 zeigt Klassiker des sowjetischen Films sowie in Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender ARTE neuere Filme, die u.a. die Rolle der Kunst während und unmittelbar nach der Revolution beleuchten.
    Programmplanung
    Edgar Hartung, Dirk Heinje, Anja Goette, Sven Opel, Katharina Strehl

    Produktion
    Kunstfest Weimar

    Kooperation
    Lichthaus Kino, Kino im mon ami

    Förderung
    Kulturstiftung des Bundes

    Mit freundlicher Unterstützung durch ARTE

    Foto: 1917 - The Real October (filmstill)

    Bilder
    <
    >
    Trailer

    Spieltermine

    Sa 02.09.
    19:00

    Spielort

    Info & Ticketpreise

Europäische UnionWeimarer Sommer