17.8. - 2.9.2018

    Daniel Theiler (D)

    Am Horn gepackt / Grab it by the Horn

    Im Rahmen von Acting Space – Bauhaus Goes Kunstfest 2018

    Daniel Theiler baut das Haus am Horn, das erste Musterhaus des Bauhauses, aus Textilien nach – dem von den ersten Frauen am Bauhaus am häufigsten verwendeten Werkstoff. Das Patchwork aus gemusterten und bunten Stoffbahnen, von Studierenden und Interessierten gestaltet, ist ein fröhliches Statement der Gleichberechtigung.

    Aus Anlass des Bauhaus-Jubiläums hat das Kunstfest Weimar unter dem Titel »Acting Space – Bauhaus Goes Kunstfest 2018« Studierende der Bauhaus-Universität Weimar – insbesondere der Studiengänge »Kunst im öffentlichen Raum und neue künstlerische Strategien« und »Freie Kunst« – eingeladen, neue Arbeiten für den Stadtraum zu entwickeln und einen frischen Blick auf das Bauhaus, seine Protagonist*innen und die bevorstehenden Jubiläumsfeierlichkeiten zu werfen.

    Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

    »No Longer Can Anything Exist In Isolation«
    »Internationale Bauhaus-Meisterschaft«
    »Bauhaus Forever«
    »Der Souvenir-Shop«

    Kuration
    Prof. Liz Bachhuber, Anke Hannemann, Janek Müller, Kunstfest Weimar

    Künstler
    Daniel Theiler (D)

    Produktion
    Kunstfest Weimar

    Förderung
    Kulturstiftung des Bundes im Fonds »Bauhaus heute« im Rahmen von »Hitze Kälte Apparate. Bauhaus – Versuche am Gleichgewicht«, Hypo-Kulturstiftung, Härterei Reese

    Mit freundlicher Unterstützung durch die Stadt Weimar

    Bildbearbeitung: Daniel Theiler

    Bildbearbeitung: Daniel Theiler

    Bilder
    <
    >
    Trailer
    Fr 17.08. - So 02.09.
    Am Horn gepackt / Grab it by the Horn

    Spielort

Europäische UnionWeimarer Sommer